Registriere dich hier um zu tippen, Highscores zu erstellen oder einfach um zu diskutieren

Die besten Serien aller Zeiten

Hier kann man sich über die neuesten Platten, Bücher und Filme austauschen

Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon klotzer » 22. Mär 2011, 06:16

Da ich ja doch immer wieder ein paar Serien gucke, um meinen Alkoholspiegel drücken, würde mich mal interessieren, welches für euch die besten Serien aller Zeiten sind. ;)
"Der Magath ist ein Schwätzer, es gibt ja soviele gute" (Ach ;=))

Ich am 12.Mai, war da ;)

Bild
Benutzeravatar
klotzer
Helmut Rahn des Forum
Helmut Rahn des Forum
 
Beiträge: 1591
Registriert: 03.2009
Wohnort: Leiferde
Highscores: 27
Geschlecht: männlich
Verein: VfL Wolfsburg

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon klotzer » 22. Mär 2011, 06:24

fange dann auch gleich mal an:

1. Stargate
- für mich die absolut geilste Serie. Schön viele Staffeln und ein starkes Intro (Was man bei vielen Serien nicht hat)

2. Southpark
- verdammt geiler Humor, der genau meinen Geschmack trifft. Einfach ein Humor, der immer eine eigene Geschichte hat

3. Prison Break
- Ein Typ der sich den Knastplan auf den Rücken tätowiert um dann mit seinem Bruder aus dem Knast auszubrechen? Eine nette Idee, die ich hiermit würdige.

4. Two and a half men
- Sharlie Cheen verfilmt sein Leben und es ist witzig :D

sonstige Favoriten:
Simpsons,Prinz von Bel-Air, King of Queens und Battlestar Galactika (Hier nochmal ein Dank an den schollisten :D)

PS: Haben am Wochenende angefangen die Serie "Chuck" zu gucken. Der Start war hiervon schonmal vielversprechend. Dennoch denke ich, dass man nach 4 Folgen noch keine Abschließende Bewertung abgeben kann ;)
"Der Magath ist ein Schwätzer, es gibt ja soviele gute" (Ach ;=))

Ich am 12.Mai, war da ;)

Bild
Benutzeravatar
klotzer
Helmut Rahn des Forum
Helmut Rahn des Forum
 
Beiträge: 1591
Registriert: 03.2009
Wohnort: Leiferde
Highscores: 27
Geschlecht: männlich
Verein: VfL Wolfsburg

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon Darksider » 22. Mär 2011, 07:21

Ich bin wahrscheinlich der einzige Mensch hier und auf der Welt, der keine einzige Serie guckt...
EUROPAPOKAL!
Benutzeravatar
Darksider
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 1858
Registriert: 03.2009
Wohnort: Potsdam
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Borussia Dortmund

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon Obelix » 22. Mär 2011, 08:57

1. Tatort / Al Bundy

2. Alf

3. Two and a half men

4. Die Bill Cosby Show

5. Bonanza

6. Es war einmal der Mensch

7. M*A*S*H*

8. Raumschiff Enterprise

9. Wickie und die starken Männer

10. Wer ist hier der Boss?
[color=#000000]Gruß Obelix ein echter Pfälzer Bub

LAKIC DU RATTE VERPISS DICH!!
Benutzeravatar
Obelix
Udo Lattek
Udo Lattek
 
Beiträge: 856
Registriert: 04.2009
Wohnort: Lumpenhafen
Geschlecht: männlich
Verein: 1.FC Kaiserslautern

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon Scholli » 22. Mär 2011, 13:24

Meine Favotiten:

1. Battlestar Galactica (hat LOST bei mir vom Thron gestoßen weil die Folgen düster sind, nicht ein einziger Lückenfüller vorhanden ist und das Ende absolut überragend war. Absolut kein Logikbruch und total überraschend. So müssen Serien zu Ende gehen!!)

2. LOST (hat mir über 6 Jahre sooo viel Freude bereitet das ich über den eher schwachen Abschluss hinwegsehen kann)

3. King of Queens (wer das nicht kennt hat die (Fernseh)Welt verpennt :) )

4. Spacecenter Babylon 5 (die erste SciFi Serie die einen festen Handlungsstrang über mehrere Staffeln hatte. Einfach Kult)

5. Prison Break (da kann ich leider nur die ersten 3 (von 4) Staffeln empfehlen, die 4te ist so hahnebüchen...trotzdem wegen der ersten Staffeln eine Empfehlung)

6. ALF (wer kennt ihn nicht den zotteligen Ausserirdischen. Lieblingsserie von meinem Sohnemann)

7. Two and a half Man (lustig, hat aber nie den Charme von King of Queens erreicht, ausserdem kann Arthur eh keiner schlagen!)

8. Friends (nicht jedermanns Sache, für mich absolut kultig!)

9. Stargate Atlantis (die einzige Stargate-Serie die für mich akzeptabel ist. Mir fehlen da einfach die Ideen, die Bösewichte sind immer coole Aliens, auf allen anderen Planeten sieht es komischerweise immer aus wie auf der Erde des 19. Jahrhunderts.)

10. Heroes (hab ich die ersten drei Staffeln gesehen, die erste war top...die zweite sehr gut...die dritte war eher schwach. Bin mir noch nicht sicher ob ich weiterschaue.)
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Benutzeravatar
Scholli
MOD
MOD||
 
Beiträge: 836
Registriert: 03.2009
Wohnort: Köln
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: FC Bayern

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon gorius1976 » 22. Mär 2011, 15:22

Oki, dann mache ich mir mal keine Freunde^^

1. Prison Break (keine andere Serie hat mich so gefesselt),

2. Dr. House MD (der absolute Hammer, kann ich mir immer anschauen, der Sarkasmus des Menschenfeindes als Anti-Held, einfach geil :) )

3. LOST (wenn man die erste Staffel übersteht, wird es richtig spannend, also nicht nach den ersten paar Folgen aus machen),

4. Scrubs (eine super geile Comedy, für mich ganz klar das Beste was dieser Bereich der Unterhaltung zur Zeit zu bieten hat, arbeitet auch sehr ernste Themen ab)

5. How I meet your Mother (Ted erzählt seinen Kindern wie er ihre Mutter kennenlernte und muss dafür viele Abenteuer von sich und seinen Freunden erzählen, einfach göttlich)

6. Criminal Intent (immer spannende Mordfälle und gute Ermittler-Teams, gegen der 7. Staffel werden die Ermittler viel durcheinander gewirbelt, was schließlich zum Ende der Erfolgsserie führte)

7. Colombo (der Mörder ist fast immer bekannt und doch schafft es die Serie spannend zu bleiben in dem sie Zeigt wie Colombo den Mörder überführt. Peter Falk als kauziger Ermittler ist der Hit.)

8. Lie to me (kann man alle Lügen wirklich an einem Blick erkennen? Laut dieser Erfolgsserie kann man es und schafft es dabei den Spannungsbogen weit zu ziehen)

9. King of Queens/Still standing/Immer wieder Jim/Frinds/Der Prinz von Bel Air (allesamt sehr gute Comedy-Serien die es verstehen mit den Geschichten des alltäglichen Leben zu unterhalten, fast immer gelungene Gags)

10. Der Fall John Doe! (Dominic Purcell in der ersten richtigen Serie die mich als Erwachsener gefesselt hat, ein gestrandeter Mann kann sich an nichts mehr über sich erinnern, aber er weiß alles andere, auf der Suche nach seiner eigenen Identität hilft er der Polizei knifflige Fälle zu lösen und kommt so einem großen Unternehmen auf die Spuren das irgendwie mit seinem Leben verknüpft zu sein scheint, leider nach der ersten Staffel abgesetzt, ich vermute heute würde die Serie ewig laufen, aber 2002 war es einfach noch zu frü für eine solche Serie)

Habe ich eine SciFi-Serie vergessen? Nein ;)
Benutzeravatar
gorius1976
MOD
MOD||
 
Beiträge: 2079
Registriert: 03.2009
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Bayern/Bielefeld

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon klotzer » 22. Mär 2011, 17:51

gorius1976 hat geschrieben:5. How I meet your Mother (Ted erzählt seinen Kindern wie er ihre Mutter kennenlernte und muss dafür viele Abenteuer von sich und seinen Freunden erzählen, einfach göttlich)


In Anbetracht der Zeit, wo ich das gepostet habe, ist es verständlich wenn ich meine Nummer 2 vergesse. Ich als Inhaber des Bro-Codes und des Play-Books muss dir da einfach zustimmen --> Einfach Göttlich
"Der Magath ist ein Schwätzer, es gibt ja soviele gute" (Ach ;=))

Ich am 12.Mai, war da ;)

Bild
Benutzeravatar
klotzer
Helmut Rahn des Forum
Helmut Rahn des Forum
 
Beiträge: 1591
Registriert: 03.2009
Wohnort: Leiferde
Highscores: 27
Geschlecht: männlich
Verein: VfL Wolfsburg

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon Per37 » 22. Mär 2011, 19:45

Ohne Reihenfolge:

Lost @ scholli, das Ende war ja sowas von besch...
Ausgerechnet Alaska
Twin Peaks
Boston Legal
Ally McBeal
Die Sopranos
Monk
Frasier
Happy Days (ich habe es geliiiiiebt)
Emergency Room

alles so alter Kram.. Entweder ich guck kaum noch Serien oder die alten haben mir besser gefallen...
Per37
Bankwärmer
Bankwärmer
 
Beiträge: 1
Registriert: 03.2011
Geschlecht: nicht angegeben
Verein: Werder

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon Ron Artest » 23. Mär 2011, 09:50

How I Met Your Mother

Monk

Seinfeld

/Thread
Benutzeravatar
Ron Artest
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 649
Registriert: 03.2009
Highscores: 5
Geschlecht: männlich

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon Ron Artest » 23. Mär 2011, 09:53

Per37 hat geschrieben:Ohne Reihenfolge:

Lost @ scholli, das Ende war ja sowas von besch...
Ausgerechnet Alaska
Twin Peaks
Boston Legal
Ally McBeal
Die Sopranos
Monk
Frasier
Happy Days (ich habe es geliiiiiebt)
Emergency Room

alles so alter Kram.. Entweder ich guck kaum noch Serien oder die alten haben mir besser gefallen...


Frasier habe ich natürlich noch vergessen, Hammerserie!
Benutzeravatar
Ron Artest
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 649
Registriert: 03.2009
Highscores: 5
Geschlecht: männlich

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon BenniBo » 23. Mär 2011, 12:36

Ich mach es mal wie KTzG und kopiere mir aus euren Antworten woran ich mich anschließe ;)

Southpark
- verdammt geiler Humor, der genau meinen Geschmack trifft. Einfach ein Humor, der immer eine eigene Geschichte hat

King of Queens (wer das nicht kennt hat die (Fernseh)Welt verpennt )

Two and a half Man (lustig, hat aber nie den Charme von King of Queens erreicht, ausserdem kann Arthur eh keiner schlagen!)

2. Dr. House MD (der absolute Hammer, kann ich mir immer anschauen, der Sarkasmus des Menschenfeindes als Anti-Held, einfach geil )

Colombo (der Mörder ist fast immer bekannt und doch schafft es die Serie spannend zu bleiben in dem sie Zeigt wie Colombo den Mörder überführt. Peter Falk als kauziger Ermittler ist der Hit.)

Tatort (gucke ich erst seit paar Wochen regelmäßig, gefällt mir aber gut)


Prison Break muss man wohl wirklich mal ausprobieren, da hört man ja ausschließlich nur Begeisterung.

Ansonsten schlägt für mich die Hörspielserie Die Drei ??? noch alle Fernsehserien
BenniBo
Vorstopper
Vorstopper
 
Beiträge: 485
Registriert: 04.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon klotzer » 23. Mär 2011, 15:38

solltest du Prison Break schauen, dann tu aber so so, als ob es die 4. Staffel nicht gibt. Die war nicht gewollt und das merkt man auch an, dass da die Ideen ausgegangen sind.
"Der Magath ist ein Schwätzer, es gibt ja soviele gute" (Ach ;=))

Ich am 12.Mai, war da ;)

Bild
Benutzeravatar
klotzer
Helmut Rahn des Forum
Helmut Rahn des Forum
 
Beiträge: 1591
Registriert: 03.2009
Wohnort: Leiferde
Highscores: 27
Geschlecht: männlich
Verein: VfL Wolfsburg

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon Scholli » 24. Mär 2011, 09:05

klotzer hat geschrieben:solltest du Prison Break schauen, dann tu aber so so, als ob es die 4. Staffel nicht gibt. Die war nicht gewollt und das merkt man auch an, dass da die Ideen ausgegangen sind.


Ich find da sind ein paar Ideen zu viel drin. Die Story ist so dermaßen an den Haaren herbeigezogen das es weh tut.
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Benutzeravatar
Scholli
MOD
MOD||
 
Beiträge: 836
Registriert: 03.2009
Wohnort: Köln
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: FC Bayern

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon gorius1976 » 24. Mär 2011, 13:32

Scholli hat geschrieben:Ich find da sind ein paar Ideen zu viel drin. Die Story ist so dermaßen an den Haaren herbeigezogen das es weh tut.


Da finde ich Heros aber viel schlimmer, hatte die ersten beiden Staffeln gesehen und fand es sehr weit hergeholt.

Prison Break hat sicherlich ein paar verworrene Ideen, aber welche Erfolgsserie hat die nicht? Denkt mal an Lost^^
Benutzeravatar
gorius1976
MOD
MOD||
 
Beiträge: 2079
Registriert: 03.2009
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Bayern/Bielefeld

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon Scholli » 24. Mär 2011, 19:36

gorius1976 hat geschrieben:
Scholli hat geschrieben:Ich find da sind ein paar Ideen zu viel drin. Die Story ist so dermaßen an den Haaren herbeigezogen das es weh tut.


Da finde ich Heros aber viel schlimmer, hatte die ersten beiden Staffeln gesehen und fand es sehr weit hergeholt.

Prison Break hat sicherlich ein paar verworrene Ideen, aber welche Erfolgsserie hat die nicht? Denkt mal an Lost^^


Ich finde da vergleichst du Äpfel mit Birnen. Bei einer Mystery-Serie wie Lost oder einer Superheldenserie wie Heroes gehe ich schon vorher davon aus das die Handlungen wohl eher unrealistisch sind. Bei einer Action-Serie wie Prison Break, wo es ja um angebliche politische Intrigen bis auf höchste Ebene geht, da erwarte ich schon ein wenig mehr als mir die 4te Staffel geboten hat.
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Benutzeravatar
Scholli
MOD
MOD||
 
Beiträge: 836
Registriert: 03.2009
Wohnort: Köln
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: FC Bayern

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon gorius1976 » 24. Mär 2011, 20:39

Klar ist die vierte Staffel nicht so toll, aber welche Serie schafft es schon Staffel für Staffel am Limit zu unterhalten? Die vierte Staffel musste den großen Drahtseilakt schaffen das Ende einer Erfolgsserie einzuleiten und in 24 Folgen erklären wie alles zusammen hängt. Ich finde dieses Ende um Längen besser, als das Ende von Lost.

Aber zum Glück gibt es verschiedene Geschmäcker, sonst wäre das Leben etwas fader.
Benutzeravatar
gorius1976
MOD
MOD||
 
Beiträge: 2079
Registriert: 03.2009
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Bayern/Bielefeld

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon Lisa » 31. Mai 2011, 10:25

Prison Break....ist aber auch die einzige Serie, die ich je komplett geschaut habe.
Lisa
Bankwärmer
Bankwärmer
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon t3action » 22. Jun 2011, 17:17

Scurbs
How I Met Your Mother
Family Guy
South Park

-- nur ein paar ;)
t3action
Bankwärmer
Bankwärmer
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.2011
Geschlecht: nicht angegeben
Verein: Pauli

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon Jucman » 25. Jun 2011, 11:10

Ich schaue keine einzige Serie, da die vor allem die US-Serien einfach nie enden und irgendwann einfach nur noch nerven bzw. der Sender nix mehr ausstrahlt. Zuletzt habe ich es mit Lost versucht, habe es aber nach Staffel 587 abgebrochen. Früher waren Alf und Bill Cosby Kult, heute zappe ich hin und wieder bei Dr. House rein. Der Rest ist oftmals ein sinnentleerter Bockmist.
Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird; wenn es aber besser werden soll, dann muss es anders werden." Georg Christoph Lichtenberg
Benutzeravatar
Jucman
Spielmacher
Spielmacher
 
Beiträge: 554
Registriert: 04.2009
Wohnort: Badnerland
Geschlecht: männlich

Re: Die besten Serien aller Zeiten

Beitragvon Geissbock » 24. Jan 2015, 00:46

fur mich sind es dexter und breaking bad

Wenn einem das Wasser bis zum Halse steht, sollte man nicht auch noch den Kopf hängen lassen.
Benutzeravatar
Geissbock
Bankwärmer
Bankwärmer
 
Beiträge: 9
Registriert: 07.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Zurück zu "Film, Buch & Musik"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
Partner:Bundesliga Forum||RSS Verzeichnis|Fußball Homepagetools|Branchenverzeichnis|linktausch|Pixel-Partisan|Insel der Leidenschaft

cron