Registriere dich hier um zu tippen, Highscores zu erstellen oder einfach um zu diskutieren

Bayern 2 Monate ohne Robben: Schwere Vorwürfe gegen Holland

Ob FC Bayern, Schalke, Nürnberg oder Pauli. Hier ist für alle Platz ...wenn sie in der 1.Fussball Bundesliga spielen!

Bayern 2 Monate ohne Robben: Schwere Vorwürfe gegen Holland

Beitragvon klotzer » 3. Aug 2010, 19:10

Bild hat geschrieben:Flügel-Flitzer Arjen Robben (26) fällt wegen eines Muskelrisses im linken Oberschenkel für zwei Monate aus.

Das diagnostizierte jetzt Bayern-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt bei einer Kernspintomografie, fand ein fünf Zentimeter großes Loch in Robbens Oeberschenkel-Muskel.

Jetzt erhebt Müller-Wohlfahrt schwere Vorwürfe gegen die Holland-Ärzte. Der Bayern-Vereinsarzt: „Es handelt sich um eine erhebliche Verletzung. Es ist unverantwortlich, dass man das bei der holländischen Nationalmannschaft nicht genauer diagnostiziert hat und ihn bei der WM spielen ließ. Ich hatte mehrmals meine Unterstützung angeboten, aber die wurde nicht in Anspruch genommen. Durch den Muskelriss steht Robben jetzt acht Wochen nicht zur Verfügung.“


Oh man, ich hoffe doch, dass da nicht wieder der "Gläserne Robben" zum Vorschein kommt. Robben mag ja für die Holländer genauso wichtig wie für die Bayern sein, aber einen Verletzungsanfälligen Spieler, der ein Loch im Oberschenkel hat (Frage: Wie groß war das Loch, als Holland diagnostiziert hat?), spielen zu lassen, ist schon Herb.
"Der Magath ist ein Schwätzer, es gibt ja soviele gute" (Ach ;=))

Ich am 12.Mai, war da ;)

Bild
Benutzeravatar
klotzer
Helmut Rahn des Forum
Helmut Rahn des Forum
 
Beiträge: 1591
Registriert: 03.2009
Wohnort: Leiferde
Highscores: 27
Geschlecht: männlich
Verein: VfL Wolfsburg

Re: Bayern 2 Monate ohne Robben: Schwere Vorwürfe gegen Holland

Beitragvon sassie » 3. Aug 2010, 21:09

Gleich 8 Wochen Pause, das ist hart. Aber so ein Muskelriss ist auch nicht ohne, kann aber die Holländer Ärzte schon verstehen, in so einem Fall denken die nur an sich selbst denn die brauchten ihn bei der WM.

Naja, der VFL wird sich am ersten Spieltag freuen :P
Für die Bayern hingegen, wird Robben ein großes Loch reissen was man derzeit kaum füllen kann. Und kann natürlich die Bayern auch verstehen, wenn die jetzt etwas angepiselt sind...
Benutzeravatar
sassie
Talent
Talent
 
Beiträge: 88
Registriert: 07.2010
Wohnort: Wolfsburg/Ehmen
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: VFL Wolfsburg

Re: Bayern 2 Monate ohne Robben: Schwere Vorwürfe gegen Holland

Beitragvon Radi » 3. Aug 2010, 22:22

Der "Mull", wie er ja in Spielerkreisen genannt wird, ist unbestritten einer der besten Sportmediziner der Welt und wenn er so etwas raushaut, ist da auch was dran.

Aber ich frage mich, wann Robben sich diese Verletzung zugezogen hat. Wenn die Holländer ihn bei der WM nicht hätten spielen lassen sollen und er Unterstützung angeboten hat, müsste er die Verletzung doch schon vorher gehabt haben, also noch vom Bayern-Einsatz. Warum hat er dann da noch gespielt??? Oder verstehe ich da was falsch?
o
L_
OL <--This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!
Benutzeravatar
Radi
Kaiser Franz
Kaiser Franz
 
Beiträge: 1410
Registriert: 03.2009
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Highscores: 39
Geschlecht: männlich
Verein: FC Gelsenkirchen-Schalke 1904

Re: Bayern 2 Monate ohne Robben: Schwere Vorwürfe gegen Holland

Beitragvon gorius1976 » 4. Aug 2010, 02:41

Er hatte sich bei der WM-Vorbereitung bei den Holländern verletzt und dann (glaube zum dritten Vorrunden Spiel der Holländer) bei der WM eingesetzt. Glaube mich auch erinnern zu können irgendwo gehört zu haben, dass sie ihn fit gespritzt haben.

Ich finde es eine RIESEN SAUEREI und wie kann man als Verband das überhaupt einem Spieler antun...Das kann es doch einfach nicht sein.
Benutzeravatar
gorius1976
MOD
MOD||
 
Beiträge: 2079
Registriert: 03.2009
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Bayern/Bielefeld

Re: Bayern 2 Monate ohne Robben: Schwere Vorwürfe gegen Holland

Beitragvon BenniBo » 4. Aug 2010, 10:03

Ich glaube nicht, dass man Robben nicht aufgeklärt hat. Er wollte sicher auch selbst bei der WM spielen.
BenniBo
Vorstopper
Vorstopper
 
Beiträge: 485
Registriert: 04.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Bayern 2 Monate ohne Robben: Schwere Vorwürfe gegen Holland

Beitragvon Radi » 4. Aug 2010, 11:50

OK, habe den richtigen Sachverhalt auch heute in der Zeitung gelesen. Ist saublöd abgelaufen. Aber ich verstehe natürlich, dass man für eine WM ALLES tut, um seinen vermeintlich besten Mann so schnell wie möglich einsetzen zu können und ich wette auch, dass Robben selbst unbedingt spielen wollte und so vielleicht kleinere Schmerzen ignoriert hat. Aber ich vertshe nicht, warum ein nationaler Sportverband eine so beschissene medizinische Betreuung hat und warum man das Angebot von M-W nicht angenommen hat, sein Ruf dürfte auch in Holland erstklassig sein.
o
L_
OL <--This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!
Benutzeravatar
Radi
Kaiser Franz
Kaiser Franz
 
Beiträge: 1410
Registriert: 03.2009
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Highscores: 39
Geschlecht: männlich
Verein: FC Gelsenkirchen-Schalke 1904


Zurück zu "1. Bundesliga"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
Partner:Bundesliga Forum||RSS Verzeichnis|Fußball Homepagetools|Branchenverzeichnis|linktausch|Pixel-Partisan|Insel der Leidenschaft

cron