Registriere dich hier um zu tippen, Highscores zu erstellen oder einfach um zu diskutieren

Zensur oder einfach nur Recht des Nutzers?

Stellt Fragen oder diskutiert über Gott und die Welt.
Probleme beim Einloggen?
Hier dürfen auch unsere Gäste schreiben

Zensur oder einfach nur Recht des Nutzers?

Beitragvon Future » 27. Jan 2010, 01:23

Hallo,

ich hab auf Facebook grade eine Diskussion mitbekommen, dass jemanden, der Kommentare, die irgendetwas an seinen Beiträgen ins lächerliche ziehen (also die gute "Verarsche") sofort löscht. Einige werfen ihm, zu meinem persönlichen Verwundern, vor, die Meinung anderer zu zensieren.

Könnt ihr solche Vorwürfe verstehen, oder versteht ihr es als Recht des Nutzers, alles das auf der persönlichen Facebook-Seite (also kein "öffentlicher Raum" im Sinne des Gesetzes) alles löscht, was ihm nicht gefällt?
Future
Bankwärmer
Bankwärmer
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zensur oder einfach nur Recht des Nutzers?

Beitragvon Scholli » 27. Jan 2010, 10:21

Ein paar Infos mehr, worum es bei dem Beitrag geht, wären nicht schlecht. Aber generell würde ich sofort mein Profil löschen wenn es sich jemand herausnimmt meine Meinung zu beschneiden, sofern es sich nicht um sittenwidrige oder diffamierende Beiträge handelt!
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Benutzeravatar
Scholli
MOD
MOD||
 
Beiträge: 836
Registriert: 03.2009
Wohnort: Köln
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: FC Bayern

Re: Zensur oder einfach nur Recht des Nutzers?

Beitragvon Future » 27. Jan 2010, 19:54

Also bei Facebook handelt es sich nicht um ein Forum, sondern um ein social network. Du fügst Freunde hinzu und siehst dann praktisch deren Statusmeldungen wie "Bahn schon wieder zu spät" oder "Heute Abend gibt es party". Die anderen sehen dafür auch deine Statusmeldungen.

Die Kommentare waren dann eher nach dem Motto: "Wieso auf die Party gehen, mit dir tanzt doch eh keiner :p" oder so... Also Spaßhaft gemeint (das hat man sehen können) Aber trotzdem wurden sie vom Kommentierten Nutzer gelöscht. Verständlich?
Future
Bankwärmer
Bankwärmer
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zensur oder einfach nur Recht des Nutzers?

Beitragvon BenniBo » 27. Jan 2010, 19:57

Naja schwer so pauschal einzuschätzen. Wenn sowas ein ganz guter Freund schreibt, weiß man ja wie das gemeint ist.
Aber im Prinzip bin ich da deiner Meinung, dass man da keineswegs von Zensur sprechen kann, weil es ja eben eine persönliche Seite ist, auf der man möchte, dass dort kein Mist über einen steht.
BenniBo
Vorstopper
Vorstopper
 
Beiträge: 485
Registriert: 04.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zensur oder einfach nur Recht des Nutzers?

Beitragvon Scholli » 27. Jan 2010, 20:35

:lol: Was Facebook ist ist mir schon bewußt, hab ja selber ein Profil dort. Es ging mir um die Kommentare die gelöscht wurden.
Also bei so einem Kinderkram, wie von Future beschrieben, könnt ich echt kotzen. Was soll denn das sowas zu löschen? Da fühlt sich aber einer ganz wichtig, praktisch der Hüter der Moral. Man sollte die Leute einfach schreiben lassen, wenn sich jemand auf den Schlips getreten fühlt kann er sich immer noch an den Support wenden. Aber das da einer einfach so, in meinen Augen harmlose, Beiträge löscht ist schon eine Unverschämtheit!
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Benutzeravatar
Scholli
MOD
MOD||
 
Beiträge: 836
Registriert: 03.2009
Wohnort: Köln
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: FC Bayern

Re: Zensur oder einfach nur Recht des Nutzers?

Beitragvon klotzer » 27. Jan 2010, 21:15

ich frage mich warum solche Leute nicht einfach die Comment-Funktion abschalten, oder ist sowas bei facebook gar nicht möglich (habe dort kein Konto und kann nicht alles wissen, auch wenn ich so aussehe ;) )?

Ansonsten geht es ja eigentlich darum spaß zu haben und andere auch mal necken zu können, wenn man aber auf so einen spießer trifft, hat man keinen spaß mehr ;)

PS: Da ihr ja alle bei facebook seid, könnt ihr ja mal auf Share klicken und dann auf facebook ;)
"Der Magath ist ein Schwätzer, es gibt ja soviele gute" (Ach ;=))

Ich am 12.Mai, war da ;)

Bild
Benutzeravatar
klotzer
Helmut Rahn des Forum
Helmut Rahn des Forum
 
Beiträge: 1591
Registriert: 03.2009
Wohnort: Leiferde
Highscores: 27
Geschlecht: männlich
Verein: VfL Wolfsburg

Re: Zensur oder einfach nur Recht des Nutzers?

Beitragvon Future » 27. Jan 2010, 21:34

BenniBo hat geschrieben:Naja schwer so pauschal einzuschätzen. Wenn sowas ein ganz guter Freund schreibt, weiß man ja wie das gemeint ist.
Aber im Prinzip bin ich da deiner Meinung, dass man da keineswegs von Zensur sprechen kann, weil es ja eben eine persönliche Seite ist, auf der man möchte, dass dort kein Mist über einen steht.


Sehe das eigentlich genauso wie du. Von Zensur kann man ja nur dann reden, wenn man praktisch einen offenen Raum kontrolliert, oder? Und so eine Facebook-Seite ist ja jetzt nicht öffentlich, da ja niemand "gezwungen" ist, auf einem bestimmten Profil zu sein/zu Posten.


@Klotzer: Nein, die Kommentar-Funktion kann man nicht ausblenden ;)
Future
Bankwärmer
Bankwärmer
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zensur oder einfach nur Recht des Nutzers?

Beitragvon Ron Artest » 27. Jan 2010, 22:20

Im Grunde genommen ist es schon eine Form von Zensur, da ich als Nutzer ja kontrolliere, welche "Informationen" auf meinem Profil bzw. meiner Pinnwand stehen. Ich finde das allerdings auch vollkommen legitim, bestimmte Kommentare oder auch Links zu löschen, die ich nach persönlichem Ermessen für grenzwertig halte, schließlich möchte man sich ja auch in bestimmter Art und Weise darstellen und dieses Recht sollte einem auch zugestanden werden.

Von Zensur z.B im politischen Sinne kann hierbei allerdings natürlich überhaupt nicht die Rede sein.
Benutzeravatar
Ron Artest
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 649
Registriert: 03.2009
Highscores: 5
Geschlecht: männlich

Re: Zensur oder einfach nur Recht des Nutzers?

Beitragvon gorius1976 » 29. Jan 2010, 16:26

Also da ich bei diesen ganzen Studi-/Schüler-VZ/Face-/Me-Book/WKW/ und was weiß ich noch nicht mitmache, kann ich das Problem nur erahnen. Aber wenn jemand zu meinen Beiträgen einen dummen oder blöden Kommentar schreibt, dann sehe ich es schon in meinem Recht diesen dann zu löschen. Letztendlich ist es doch mein persönlicher Auftritt und ich denke da kann ich stehen haben was ich will. Aber ich sehe diese ganzen Möglichkeiten sich anderen zu präsentieren eh eher kritisch.

Man sieht immer wieder das Leute mittlerweile gegooglet werden bevor sie einen Job bekommen oder man sucht nach Eigenschaften eines anderen Menschen, wenn mich mein Chef im Internet suchen würde, dann findet er nichts, auch keine Facebookseite mit miesen Kommentaren.
Benutzeravatar
gorius1976
MOD
MOD||
 
Beiträge: 2079
Registriert: 03.2009
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Bayern/Bielefeld


Zurück zu "Stammtisch (Offtopic)"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
Partner:Bundesliga Forum||RSS Verzeichnis|Fußball Homepagetools|Branchenverzeichnis|linktausch|Pixel-Partisan|Insel der Leidenschaft

cron