Registriere dich hier um zu tippen, Highscores zu erstellen oder einfach um zu diskutieren

Eishockey-Team Lokomotive Jaroslawl ausgelöscht

Eishockey-Team Lokomotive Jaroslawl ausgelöscht

Beitragvon gorius1976 » 8. Sep 2011, 06:32

Ich interessiere mich nicht sehr für Eishockey, aber diese Ereignisse haben mich schwer getroffen und bewegt. Das Russische Eishockey-Team, mit Nationalspieler Robert Dietrich, startete gerade mit einem Flugzeug Typ Yak-42 zu ihrem ersten Ligaspiel nach Minsk. Doch alles sollte anders kommen...

Bild hat geschrieben:Direkt nach dem Start vom Flughafen Tunoschna in Jaroslawl (280 Kilometer nordöstlich von Moskau) hatte der Charter-Flieger der Gesellschaft „Yak Air Service“ aus noch unbekannten Gründen Probleme, an Höhe zu gewinnen, prallte gegen einen Funkmast. Er explodierte, Teile des Wracks stürzten in die Wolga.


37 Passagiere + acht Besatzungsmitglieder waren an Bord, lediglich zwei Personen haben schwer verletzt überlebt. Ein ganzes Land trauert um den Verlust des russischen Eishockeymeisters. Neu im Team war Robert Dietrich, der sich auf seine neue Herausforderung in dem fremden Land freute.

Bild hat geschrieben:Dietrich (hinterlässt eine Freundin, keine Kinder) wurde in Kasachstan geboren, kam als Kind nach Deutschland. Als 5-Jähriger begann er bei Kaufbeuren mit dem Eishockey, spielte als Profi unter anderem für Düsseldorf und Mannheim.

Sein erstes von 38 Länderspielen machte er 2007, stand bei den Weltmeisterschaften 2007, 2010 und 2011 auf dem Eis.


Mein Beileid gilt den Familien der Opfer und wünsche ihnen viel Stärke diese harte Zeit durchzustehen.
Benutzeravatar
gorius1976
MOD
MOD||
 
Beiträge: 2079
Registriert: 03.2009
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Bayern/Bielefeld

Zurück zu "Wintersport"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beteilige Dich mit einer Spende
Partner:Bundesliga Forum||RSS Verzeichnis|Fußball Homepagetools|Branchenverzeichnis|linktausch|Pixel-Partisan|Insel der Leidenschaft

cron