Registriere dich hier um zu tippen, Highscores zu erstellen oder einfach um zu diskutieren

News und Pressemittteilungen eurer Teams

Ob FC Bayern, Schalke, Nürnberg oder Pauli. Hier ist für alle Platz ...wenn sie in der 1.Fussball Bundesliga spielen!

News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon Ron Artest » 26. Mär 2009, 13:01

Ihr wisst schon... ;)
Benutzeravatar
Ron Artest
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 649
Registriert: 03.2009
Highscores: 5
Geschlecht: männlich

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon Ron Artest » 30. Mär 2009, 13:17

Hertha will nach Leipzig ziehen
Die Herthaner planen einen Umzug ins Leipziger Zentralstadion - übergangsweise. So will der Verein eine Kollision mit den Aufbauarbeiten der Fernsehstationen ARD und ZDF im Olympiastadion für die Leichtathletik-WM vermeiden.

Berlin/Leipzig - Wegen der Leichtathletik-Weltmeisterschaften im Berliner Olympiastadion plant Bundesliga-Spitzenreiter Hertha BSC zum Beginn der neuen Saison einen kurzzeitigen Umzug ins Leipziger Zentralstadion. Wie am Rande des WM-Qualifikationsspiels gegen Liechtenstein am Wochenende in Leipzig bekannt wurde, hat Hertha-Präsident Werner Gegenbauer dazu bereits entsprechende Gespräche in der Messestadt geführt.

Der erste Bundesliga-Spieltag der Saison ist vom 7. bis 9. August geplant, in dieser Zeit laufen bereits die Aufbauarbeiten der Fernsehstationen ARD und ZDF für die Leichtathletik-Titelkämpfe, die vom 15. bis 23. August in der Hauptstadt stattfinden. Im Moment ist fraglich, ob die Arbeiten im Olympiastadion für ein Heimspiel unterbrochen werden können.

Jahnsportpark ist zu klein

Falls dies nicht möglich sein sollte und Hertha nicht mit drei Auswärtsspielen in die Saison starten will, muss also ein Ausweich-Quartier her. Der Berliner Jahnsportpark ist mit seiner Kapazität von 19.000 Plätzen zu klein für die Ansprüche der Berliner, so ist das Zentralstadion im 200 Kilometer entfernten Leipzig mit 44.000 Plätzen eine ernsthafte Alternative.

Sollte Hertha die laufende Bundesliga-Saison auf Platz drei abschließen, käme ein weiteres Termin-Problem hinzu. Dann müssten sich die Berliner in der Qualifikation zur Champions League gleichfalls nach einem Ersatz-Standort umschauen. (jg/dpa)

tagesspiegel.de

Mensch, Mensch, alles wird kompliziert, wenn man erfolgreich wird ;) Für die kurze Zeit wäre es aber egal.
Benutzeravatar
Ron Artest
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 649
Registriert: 03.2009
Highscores: 5
Geschlecht: männlich

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon Ron Artest » 31. Mär 2009, 19:26

Ebert zurück bei den Profis

Patrick Ebert ist bei Hertha BSC am Dienstag ins Mannschaftstraining der Profis zurückgekehrt. Der Mittelfeldspieler war nach einem nächtlichen Streifzug in Berlin und Ermittlungen wegen des Verdachts des Vandalismus von Trainer Lucien Favre suspendiert und in die Regionalliga-Mannschaft verbannt worden.

"Die Degradierung in das U23-Team ist aufgehoben", sagte Vereinssprecher Hans-Georg Felder. Ob der 22-Jährige im Kader für das Heimspiel gegen Borussia Dortmund am Samstag stehen wird, sei aber noch offen. Mit sieben Torvorlagen ist Ebert der beste Vorbereiter der Berliner, deren Vorsprung an der Tabellenspitze der Bundesliga nach dem 0:2 in Stuttgart auf einen Punkt geschrumpft ist.

Ebert war von Favre suspendiert worden, nachdem er in der Nacht zum 18. März gemeinsam mit Kevin-Prince Boateng von Borussia Dortmund den Zapfenstreich deutlich überzogen hatte. Neben der Suspendierung hatte der Klub den Spieler zur Zahlung einer Geldstrafe verdonnert. Zudem nahm die Polizei Ermittlungen gegen die beiden Bundesligaprofis auf, da sie laut Zeugenaussagen gegen 3.30 Uhr den Lack eines Autos zerkratzt und an weiteren Wagen die Außenspiegel abgetreten haben sollen. Beide bestritten die Vorwürfe und lassen sich von Anwälten beraten.
Friedrichs Einsatz gegen Dortmund noch fraglich

Ein Fragezeichen steht bei Hertha hinter der Rückkehr von Kapitän Arne Friedrich. Der Abwehrspieler konnte nach seiner Verletzung im rechten Oberschenkel aus dem Stuttgart-Spiel auch am Dienstag das Mannschaftstraining nicht komplett bestreiten. "Die medizinische Abteilung versucht alles, damit Arne Friedrich rechtzeitig zum Dortmund-Spiel fit wird", sagte Felder.
Quelle: kicker online


Mit seiner Begnadigung heute wurde die Tage schon gerechnet. Hoffentlich hat Patze mal was draus gelernt und sorgt ausschließlich für gute Schlagzeilen.
Benutzeravatar
Ron Artest
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 649
Registriert: 03.2009
Highscores: 5
Geschlecht: männlich

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon DerSchwabe » 9. Apr 2009, 14:57

Ticketing, 09.04.2009
Vor vollen Rängen
Wenn am Sonntagnachmittag um 17.00 Uhr der VfB den Tabellenzweiten Hamburger SV zum Spitzenspiel des 27. Bundesligaspieltags empfängt, werden in den Zuschauerrängen der Mercedes-Benz Arena wohl keine Lücken bleiben. Für die richtungsweisende Partie gegen die Hanseaten am kommenden Ostersonntag gibt es nur noch wenige Restkarten aus dem Gästekontigent für mitreisende HSV-Fans. Diese letzten Tickets werden, solange verfügbar, am Spieltag ab 10.00 Uhr an der Frühkasse K2 in der Mercedesstraße zu haben sein.
So kann sich die Mannschaft von Markus Babbel auch beim wichtigen Spiel gegen die "Rothosen" der vollen Unterstützung ihrer Fans sicher sein, wenn bis zu 55.800 Zuschauer dem angestrebten Erfolg den passenden Rahmen verleihen werden.


8-) Sehr Geil und Frühlingsfest ist auch noch.
Benutzeravatar
DerSchwabe
Bankwärmer
Bankwärmer
 
Beiträge: 22
Registriert: 04.2009
Highscores: 2
Geschlecht: männlich

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon Ron Artest » 14. Apr 2009, 23:05

Haas muss dreimal zuschauen

Das Sportgericht des DFB hat Carlos Eduardo von 1899 Hoffenheim am Dienstag im Einzelrichter-Verfahren zu einer Sperre von fünf Spielen verurteilt. Am Nachmittag legten die Sportrichter nach und sperrten Schlussmann Daniel Haas, der ebenfalls am Samstag bei der 0:3-Niederlage des schwächelnden Herbstmeisters gegen Bochum vom Platz geflogen war, für drei Liga-Begegnungen.

Carlos Eduardo hatte seinen Bochumer Gegenspieler Philipp Bönig in der 59. Spielminute geschlagen. Strafverschärfend wirkte, dass der 21-Jährige bereits im Januar nach einer Tätlichkeit gesperrt worden war.

1899-Trainer Ralf Rangnick hatte die Aktion des Brasilianers kritisiert. "Die Aktion war für mich das Schlimmste überhaupt. Es ist zu erklären, aber nicht zu entschuldigen und zu tolerieren. Wir dachten, er sei auf einem guten Weg. Er hat schon letztes Mal eine saftige Geldstrafe bekommen, genutzt hat es nichts", sagte er dem kicker.

Carlos Eduardo war bereits am 14. Januar nach einer Roten Karte im Freundschaftsspiel gegen den Hamburger SV für zwei Meisterschafts- und drei Freundschaftsspiele gesperrt worden, was sich strafverschärfend auswirkte. Der Spieler beziehungsweise sein Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Drei Spiele für Haas

Wie auch im Fall Daniel Haas. Der Torwart, nach der Winterpause von Neuzugang Timo Hildebrand verdrängt, ersetzte am Samstag den verletzten Ex-Stuttgarter - für 61 Minuten. Dann schickte ihn Schiedsrichter Babak Rafati (Hannover) wie zuvor Carlos Eduardo mit Rot vom Platz. Haas hatte den durchgebrochenen Stanislav Sestak außerhalb des Strafraums umgegrätscht. Das DFB-Sportgericht erkannte dies als "rohes Spiel gegen den Gegner" und verhängte eine Sperre von drei Meisterschaftsspielen.

Quelle: kicker Online

Über Carlos Eduardo hat sich selbst Dietmar Hopp persönlich erzürnt. Ich mag Eduardo als Spielertyp zwar sehr, aber er sollte sich künftig besser im Griff haben, um ein richtig guter Spieler zu sein. Ich bin zwar ein Fan der harten Spielweise, aber wenn diese Härte ausschließlich aus Jähzorn herrührt, kann man nicht davon sprechen, dass ein Spieler sich sonderlich intelligent verhält.
Benutzeravatar
Ron Artest
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 649
Registriert: 03.2009
Highscores: 5
Geschlecht: männlich

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon Darksider » 21. Apr 2009, 08:13

BVB verlängert Vertrag mit Nelson Valdez bis 2012

[20.04.] Borussia Dortmund hat den bis 2010 laufenden Vertrag mit Nelson Valdez vorzeitig bis zum 30. Juni 2012 verlängert. Der 25-jährige Stürmer, der im Sommer 2006 von Werder Bremen zum BVB gekommen war, absolvierte bisher 159 Bundesligaspiele. Für sein Heimatland Paraguay war er in 42 Länderspielen im Einsatz.


---------------------

Schon beeindruckend, dass der Junge plötzlich das Tor trifft und echt gute Spiele macht. Also definitiv die richtige Entscheidung!
EUROPAPOKAL!
Benutzeravatar
Darksider
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 1858
Registriert: 03.2009
Wohnort: Potsdam
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Borussia Dortmund

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon Radi » 23. Apr 2009, 21:04

Weitere Tickets für Heimspiele gegen Leverkusen und Stuttgart
Nachdem die Gastvereine ihr Kartenkontingent nicht ausgeschöpft haben, sind für die kommenden beiden Schalker Partien in der VELTINS-Arena weitere Tickets verfügbar.


Klingt jetzt nicht soooo wichtig, aber ich hab´s mal gepostet, weil ich dafür kein Verständnis habe. Der Eine (Leverkusen) hat gerade das Pokalfinale erreicht und muss trotzdem versuchen, Platz 5 zu knacken, wenn er nächstes Jahr international spielen will. Der Andere (Stuttgart) spielt um die CL-Teilnahme und mit viel Glück sogar um mehr. Und beide schicken in der entscheidenden Phase 500 (Leverkusen) bzw. 1000 (Stuttgart) Tickets ab 24,- € zurück. Das würde es selbst bei Cottbus oder Bielefeld nicht geben. Traurig.
o
L_
OL <--This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!
Benutzeravatar
Radi
Kaiser Franz
Kaiser Franz
 
Beiträge: 1410
Registriert: 03.2009
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Highscores: 39
Geschlecht: männlich
Verein: FC Gelsenkirchen-Schalke 1904

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon klotzer » 23. Apr 2009, 21:51

traurig....das wort trifft irgendwie genau richtig.Von Leverkusen war es absehbar, aber bei den Stuttgartern hätte ich doch einiges mehr erwartet, spricht man ja dort auch schon wieder hinter vorgehaltenem mund von der Meisterschaft. Nicht zu vergessen ist die Tradition, die dieser Verein hat.

Aber wo wir gerade bei traurig sind: Ich glaube kaum, dass es 1.000 Leute nach Stuttgart schaffen um sich Wolfsburg anzuschauen. Sicher ist das ne große entfernung, aber es wird ja vielleicht auch DAS ENTSCHEIDENDE SPIEL DER MEISTERSCHAFT.

Naja, was solls. Ich gebe mein bestes, die fehlenden 700 Leute zur 1.000er Marke zu ersetzen. Vom Platz her wird das kein Problem sein, denke ich, aber Stimmlich...hmmm :roll:

Immerhin sind sich die Leute nicht zu schade, die 1,5h Fahrt nach Hannover in kauf zu nehmen :roll:
"Der Magath ist ein Schwätzer, es gibt ja soviele gute" (Ach ;=))

Ich am 12.Mai, war da ;)

Bild
Benutzeravatar
klotzer
Helmut Rahn des Forum
Helmut Rahn des Forum
 
Beiträge: 1591
Registriert: 03.2009
Wohnort: Leiferde
Highscores: 27
Geschlecht: männlich
Verein: VfL Wolfsburg

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon Darksider » 29. Apr 2009, 23:55

[url=http://www.bvb.de/?%87%ECZ%1B%E7%F4%9CZh%E2%86%9E]Schalke-Torwart schreibt an BVB-Trainer:
Manuel Neuer will Jürgen Klopp helfen[/url]

[29.04.] Donnerwetter! Da staunte sogar Jürgen Klopp. Dabei kann den BVB-Chefcoach bei Durchsicht seines täglichen Postberges normalerweise nichts mehr überraschen. "Lieber Trainer", heißt es am Anfang eines Schreibens, das den Briefkopf von Schalke 04 trägt und mit "Glück auf!" endet. Unterschrieben hat Torwart Manuel Neuer.

bild
Manuel Neuer
Nanu, der "Manu" will sich doch nicht etwa schriftlich beim BVB bewerben? Manuel Neuer, der trotz seiner erst 23 Jahre - gefühlt - schon seit mindestens 1958 durch und durch Schalker ist? Oder möchte der nur eine unterschriebene Autogrammkarte von Klopp für seine Mutter?

Beides falsch. Manuel Neuer hat einen Rundbrief seines Vereins an Amateurclubs unterschrieben, und einer davon ist - wohl versehentlich - an den "BV Borussia Dortmund 09" geschickt worden. In dem Brief bietet der junge Schalker Torwart im Namen seines Vereins Hilfe bei der Vorbereitung für die nächste Saison an. Ein Trainingslager unter Profibedingungen könne ein großer Vorteil im Kampf um die entscheidenden Punkte sein, heißt es in dem Brief, und dass sich Jürgen Klopp mit seiner Mannschaft doch für ein Trainingslager auf dem Gelände der Schalker Profis in Gelsenkirchen bewerben soll.

Eine langjährige Partner-Versicherung der Blau-Weißen macht es möglich, dass die Schalker dem BVB sogar ein Mitglied aus ihrem Betreuerstab zur Verfügung stellen
bild
Hier prüft Mohamed Zidan, wie es mit der Schalker Defensivstärke bestellt ist - und überwindet Manuel Neuer zum 1:1 im letzten Derby.
wollen und dass Klopps Mannschaft "direkt im Schatten der Veltins-Arena" in einem 4-Sterne-Hotel wohnen könne. Und wenn Klopp Glück hat, darf er mit seinem Team sogar noch gegen die Mannschaft von Manuel Neuer antreten und prüfen "ob Euer Teamgeist gegen die Stars von Schalke bestehen kann".

Lieber Manuel Neuer, Jürgen Klopp bedankt sich für deinen Brief, lässt dich auf diesem Wege herzlich grüßen und wünscht dir alles Gute für deine weitere Karriere, bittet aber um Verständnis, dass er lieber in den beiden Bundesligaspielen der nächsten Saison prüfen möchte, wie es um euren und unseren Teamgeist bestellt ist. (JS)

----------------

Absolut großartige Geschichte :D
EUROPAPOKAL!
Benutzeravatar
Darksider
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 1858
Registriert: 03.2009
Wohnort: Potsdam
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Borussia Dortmund

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon gorius1976 » 30. Apr 2009, 12:41

lol

echt geil :mrgreen:
Benutzeravatar
gorius1976
MOD
MOD||
 
Beiträge: 2079
Registriert: 03.2009
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Bayern/Bielefeld

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon Radi » 30. Apr 2009, 12:53

:D Naja, wie Darki schon oben geschrieben hat...

...Manuel Neuer hat einen Rundbrief seines Vereins an Amateurclubs unterschrieben, und einer davon ist ...


:lol:
o
L_
OL <--This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!
Benutzeravatar
Radi
Kaiser Franz
Kaiser Franz
 
Beiträge: 1410
Registriert: 03.2009
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Highscores: 39
Geschlecht: männlich
Verein: FC Gelsenkirchen-Schalke 1904

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon Ron Artest » 17. Mai 2009, 14:27

Danke Fiedel!

Emotionaler Moment! Dieter Hoeneß verabschiedet Christian Fiedler

Berlin - Es war ein bewegender Moment vor einem besonderen Spiel. Kurz vor dem Anpfiff der Partie gegen Schalke wurde ein Hertha-Urgestein verabschiedet. Manager Dieter Hoeneß überreichte Keeper Christian Fiedler einen Blumenstrauß zum Abschied. Zuvor liefen über die Videoleinwände noch die schönsten Szenen seiner Karriere. Die Fans feierten den Publikumsliebling mit Sprechchören.

Aber Fiedler geht ja nicht ganz. Fast 20 Jahre stand er bei Hertha BSC zwischen den Pfosten, nun wird er die Hertha-Keeper trainieren. Der 34-Jährige kam 1990 mit 15 Jahren zu den Herthanern und hat in seiner langen Laufbahn viele Höhen und Tiefen erlebt. "Das Pokalfinale 1993 und der Aufstieg in die Bundesliga" beschreibt Fiedler als seine schönsten Erlebnisse im blau-weißen Trikot.

137 Bundesligaspiele

1994 wird Fiedler Stammkeeper der ersten Mannschaft und sorgt mit seinen tollen Paraden mit dafür, dass sein Verein 1997 in die Bundesliga zurückkehrt. Nach 97 Zweitligaspielen, 137 Bundesligaeinsätzen, 21 DFB-Pokalspielen und 16 Partien im Uefa-Cup verabschiedet sich der Lichtenrader von seiner aktiven Laufbahn.

herthabsc.de bedankt sich bei Fiedel für eine tolle Zeit und wünscht alles alles Gute!


Wirklich schade, dass es nach seiner Verletzung nicht mehr zu einem Einsatz gereichte. Er hat viel für Hertha geleistet und ist wirklich durch alle Höhen und Tiefen gegangen, also eine absolute Identifikationsfigur. Ich finde es aber schön, dass er der Hertha imTrainerstab erhalten bleibt.
Benutzeravatar
Ron Artest
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 649
Registriert: 03.2009
Highscores: 5
Geschlecht: männlich

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon gorius1976 » 18. Mai 2009, 13:32

Arminia trennt sich von Michael Frontzeck

Die Geschäftsführung des DSC Arminia Bielefeld teilt mit, sich nach Abstimmung mit dem Aufsichtsrat mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Michael Frontzeck zu trennen.


Der Verein dankt Michael Frontzeck für die geleistete Arbeit, bei der insbesondere der Klassenerhalt in der vergangenen Saison unvergessen bleiben wird und wünscht ihm für die Zukunft privat und beruflich alles Gute.

Bild

Hinsichtlich der Nachfolgeregelung ist noch keine endgültige Entscheidung getroffen worden. Diese wird kurzfristig erfolgen. Quelle


Naja, nach dem 0:6 gegen Dortmund und das man nur 4 Siege diese Saison geholt hat, ist es eine klare Konsequenz. Vielleicht kommt jetzt noch eine richtige Reaktion von der Elf.
Benutzeravatar
gorius1976
MOD
MOD||
 
Beiträge: 2079
Registriert: 03.2009
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Bayern/Bielefeld

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon Kaiser » 19. Mai 2009, 14:08

Der größte Schwachsinn der Saison, meiner Meinung nach ! (Gut, der zweitgrößte, wenn man die Verpflichtung Klinsmanns hinzunimmt). Am letzten Spieltag kann doch niemand mehr etwas rausreißen, aber wenn die Spieler jetzt den Hebel umlegen sollten, finde ich das ziemlich charakterlos.

Der Kaiser
Kaiser
Vorstopper
Vorstopper
 
Beiträge: 481
Registriert: 03.2009
Geschlecht: männlich
Verein: FC Bayern München

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon Radi » 23. Jun 2009, 19:37

23.06.2009 | Felix Magath setzt auf Eichkorn, Hollerbach, Leuthard und Zetlmeisl

Mit einem in großen Teilen veränderten Trainer- und Betreuerstab geht der FC Schalke 04 in die kommende Bundesligasaison 09/10.
Die Co-Trainer der Knappen heißen fortan Seppo Eichkorn (52) und Bernd Hollerbach (39). Mit ihnen arbeitete Manager und Chef-Trainer Felix Magath zuletzt bereits ebenso erfolgreich beim Deutschen Meister VfL Wolfsburg zusammen wie mit dem neuen Schalker Konditions-Trainer Werner Leuthard (47) und Reha-Trainer Markus Zetlmeisl (42).
In Einzelgesprächen teilte Magath zudem am Dienstag (23.6.) den bisherigen Mitgliedern des Trainer- und Betreuerstabs seine künftigen personellen Planungen mit: So wird Co-Trainer Youri Mulder ebenso freigestellt wie Konditions- und Reha-Trainer Dr. Christos Papadopoulos und Ökotrophologe Christian Frank. Der auslaufende Vertrag mit Torwart-Trainer Oliver Reck wird nicht verlängert. Konditions-Trainer Rouven Schirp gehört ebenfalls nicht mehr der Lizenzspielerabteilung an. Dies gilt auch für Co-Trainer Mike Büskens. Ihm unterbreitete der Verein das Angebot, künftig wieder die Zweite Mannschaft zu übernehmen. Dies lehnte der 41-Jährige jedoch ab.
"Solche Maßnahmen zu treffen und dann auch auszusprechen, ist nie leicht, zumal man allen bisherigen Mitarbeitern gute Arbeit bescheinigen muss", sagte Magath anschließend. "Ich bitte allerdings um Verständnis für meinen Wunsch, mit meinen langjährigen Mitarbeitern auch hier auf Schalke tätig sein zu können. Eine solche Umstrukturierung halte ich für notwendig, um der Mannschaft neue Impulse geben zu können. Ich bin davon überzeugt, dass dieses die personelle Konstellation ist, die wir benötigen, um künftig Erfolg zu haben."
Außerdem merkte Magath an, "dass ich natürlich die Kritik akzeptiere, dass wir diese Entscheidungen zu einem sehr späten Zeitpunkt getroffen haben. Dies war aber aufgrund der Ereignisse der vergangenen Monate, in denen ich mich auf das Titelrennen mit dem VfL Wolfsburg konzentrieren musste und anschließend einfach etwas Zeit brauchte, um den Kopf wieder frei zu bekommen, leider nicht anders möglich."
Weiterhin zum Schalker Betreuerstab gehören die Physiotherapeuten Karl-Heinz Ohland und Holger Genius sowie Zeugwart Enrico Heil. Noch vakant sind die Positionen des Mannschaftsarztes und des Torwart-Trainers, während Teammanager Erik Stoffelshaus bereits vor einigen Tagen die Kündigung des Vereins erhalten hatte.

Uiiihh! Da musste ich erstmal schlucken!
Verdammt harte personelle Maßnahmen, die der Quälix da ergreift. Vor allem Büskens, Mulder, Reck und den Reha-Trainer Papadopoulos (eine Institution auf Schalke) trifft es hart. Damit hätte ich nicht gerechnet.]
o
L_
OL <--This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!
Benutzeravatar
Radi
Kaiser Franz
Kaiser Franz
 
Beiträge: 1410
Registriert: 03.2009
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Highscores: 39
Geschlecht: männlich
Verein: FC Gelsenkirchen-Schalke 1904

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon klotzer » 23. Jun 2009, 21:07

ich schon. So ist Magath nunmal, wenn er alle Verantwortung mehr oder weniger alleine trägt. Wer nicht mitzieht der fliegt schnell, da isses vollkommen egal ob Spieler oder sonstwer. In Wob hatte er den Vorteil des Geldes und eines bereits ziemlich ausgedünnten Kader (Glaube waren 15 oder 16 Spieler mit Profiverträgen bei seinem Amtsantritt.)

Verfolge das ganze geschehen auf Schalke mit doppelter Spannung. Bin echt gespannt, wann das erste mal unruhe auftritt
"Der Magath ist ein Schwätzer, es gibt ja soviele gute" (Ach ;=))

Ich am 12.Mai, war da ;)

Bild
Benutzeravatar
klotzer
Helmut Rahn des Forum
Helmut Rahn des Forum
 
Beiträge: 1591
Registriert: 03.2009
Wohnort: Leiferde
Highscores: 27
Geschlecht: männlich
Verein: VfL Wolfsburg

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon gorius1976 » 24. Jun 2009, 13:08

Wenn Dammeier bei Bielefeld jetzt ein Fünkchen Verstand hat, dann versucht er sich den Büskens als Trainer zu angeln. Halte große Stücke auf ihn. Werden da nicht Leute mit einem hohen Identifikationswert bei den Fans einfach verjagt? Bin gespannt wie lange das gut geht.
Benutzeravatar
gorius1976
MOD
MOD||
 
Beiträge: 2079
Registriert: 03.2009
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Bayern/Bielefeld

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon Elgrecco » 24. Jun 2009, 18:25

Ich denke der Trainer ist schon festgelegt?
Benutzeravatar
Elgrecco
Vorstopper
Vorstopper
 
Beiträge: 327
Registriert: 03.2009
Wohnort: Bärlin
Geschlecht: männlich
Verein: Hertha BSC, Bor. M´Gladbach

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon klotzer » 24. Jun 2009, 21:54

war das nicht dieser komische Vogel, der bei irgend einem Verein aus der Fußballweltmacht Österreich als Co-Trainer gearbeitet hat?

Oder trainiert der nen andern Verein? man, so langsam verlier ich hier den überblick
"Der Magath ist ein Schwätzer, es gibt ja soviele gute" (Ach ;=))

Ich am 12.Mai, war da ;)

Bild
Benutzeravatar
klotzer
Helmut Rahn des Forum
Helmut Rahn des Forum
 
Beiträge: 1591
Registriert: 03.2009
Wohnort: Leiferde
Highscores: 27
Geschlecht: männlich
Verein: VfL Wolfsburg

Re: News und Pressemittteilungen eurer Teams

Beitragvon Ron Artest » 24. Jun 2009, 22:39

Ja, seit heute hat die Arminia einen neuen Trainer: Thomas Gerstner, bis zuletzt Trainer von Sturm Graz. Hier die offizielle Meldung:

Thomas Gerstner wird neuer Cheftrainer beim DSC Arminia Bielefeld.


Der 42-Jährige hat seinen Vertrag beim Tabellenvierten der österreichischen Bundesliga SK Sturm Graz mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Dort hatte Gerstner in den vergangenen beiden Spielzeiten als Co-Trainer von Franco Foda gearbeitet. Der gebürtige Wormser erhält beim DSC einen Vertrag bis zum 30. Juni 2010.

Geschäftsführer Detlev Dammeier: „Mit Thomas Gerstner haben wir uns für einen unverbrauchten, jungen und dynamischen Trainer entschieden, dem wir es zutrauen, mit uns gemeinsam den schwierigen Weg zurück in die Bundesliga zu gehen. Wir kennen uns aus gemeinsamen Tagen als Spieler in Wolfsburg und haben in unseren Gesprächen schnell festgestellt, dass wir identische Vorstellungen darüber haben, wieder erfolgreichen Fußball in Bielefeld anzubieten."

Gerstner ist beim DSC kein Unbekannter. Zwischen 1985 und 1988 bestritt er insgesamt 99 Spiele für die Blauen - sein Pflichtspiel-Debüt als Trainer gerät also gleichzeitig zum kleinen Arminia-Jubiläum - und erzielte dabei sieben Tore. Anschließend war der Rechtsverteidiger noch in Homburg, Oldenburg, Wolfsburg, Saarbrücken, Jena und Dresden als Profi aktiv.

Seine Trainerkarriere begann Gerstner in der Saison 1998/1999, als er den FC Carl Zeiss Jena vorübergehend als Spielertrainer coachte. Bevor er in der Saison 2007/2008 Co-Trainer beim SK Sturm Graz wurde, arbeitete Gerstner als Trainer in Straelen und Schönberg.

Das erste Training an der Friedrich-Hagemann-Straße am morgigen Donnerstag wurde auf 15.00 Uhr verlegt.
Benutzeravatar
Ron Artest
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 649
Registriert: 03.2009
Highscores: 5
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "1. Bundesliga"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
Partner:Bundesliga Forum||RSS Verzeichnis|Fußball Homepagetools|Branchenverzeichnis|linktausch|Pixel-Partisan|Insel der Leidenschaft

cron