Registriere dich hier um zu tippen, Highscores zu erstellen oder einfach um zu diskutieren

Der Sturz des Sonnenkönigs - van Gaal ist weg

Ob FC Bayern, Schalke, Nürnberg oder Pauli. Hier ist für alle Platz ...wenn sie in der 1.Fussball Bundesliga spielen!

Der Sturz des Sonnenkönigs - van Gaal ist weg

Beitragvon gorius1976 » 10. Apr 2011, 12:52

FOCUS Online hat geschrieben:Van Gaal-Entlassung
Wir waren mal Stars

Die Ära von Louis van Gaal ist beim FC Bayern beendet – noch früher als gedacht. Die Entscheidung wirft ein schlechtes Licht auf den Vorstand und offenbart den größten Verlierer bei dem ganzen Vorgang: die Mannschaft.
Aus und vorbei. Louis van Gaal ist nicht mehr Trainer beim deutschen Rekordmeister Bayern München. Am Abend nach dem schwachen 1:1 der Bayern in Nürnberg traf sich der Vorstand an Säbener Straße und in der Nacht fiel die überraschende Entscheidung: Van Gaal muss gehen. Sofort und nicht erst wie geplant nach der Spielzeit.

Die gleiche Situation wie vor einem Monat
Dass das Verhältnis zwischen dem Niederländer und dem Klub nachhaltig gestört ist (oder war), steht außer Frage. Die zwischenzeitlich entflammte Liebe zwischen den Parteien ist eisiger Akzeptanz gewichen. Nur: Genau vor einem Monat war die Situation beim FC Bayern identisch. Die Champions-League-Qualifikation stand auch da unter großer Gefahr und es war nicht zu erwarten, dass sich aus dem „General van Gaal“ noch ein „Wohlfühl-Kuschel-Trainer“ entwickelt. Der Niederländer konnte seinen Job nur retten, weil auf dem Markt kein passender Nachfolger parat stand.

Und jetzt? Noch immer steht kein „Feuerwehrmann“ für die hohen Ansprüche der Münchner zur Verfügung. So wie Jupp Heynckes im Frühjahr 2009. Heynckes hat in diesen Tagen aber mit Leverkusen noch einiges vor und wechselt erst zur neuen Saison an die Isar. Neben van Gaal verlassen auch seine Assistenten Frans Hoek, Jos van Dijk und Max Reckers mit sofortiger Wirkung den Verein.

Ab sofort „muss“ der ehemalige Co-Trainer van Gaals Andries Jonker die Mannschaft noch zum Erfolg führen. Diese Entscheidung ist nur schwer nachzuvollziehen. Was hat sich seit den turbulenten Tagen vor vier Wochen geändert?

Andries Jonker: der van Gaal-Klon
Jonker gehört seit Jahren zum festen Stab von Louis van Gaal. In den Niederlanden gilt er als „Klon“ seines entlassenen Vorgängers. Jonker steht für die exakt gleiche Art von Fußball wie der streitbare van Gaal. Ein neuer Wind oder kurzfristige Impulse sind von dem van Gaal-Vertrauten Andries Jonker kaum zu erwarten. Ein Konzept hinter der Entscheidung von Hoeneß und Co. ist nicht zu erkennen.

Der größte Verlierer in dem Vorgang ist allerdings nicht der Vorstand, auch wenn die Fehler auf der Hand liegen. Der größte Verlierer ist die Mannschaft. An der Ehre wollte der Vorstand die Spieler in den letzten Wochen packen. Die Europa League sollte als Schreckgespenst reichen, um die teuren Kicker-Beine zum Laufen zu bringen. Falsch gedacht. Lahm, Schweinsteiger, Robben oder Ribéry spielten in den letzten Begegnungen genauso schwach wie vorher.

Den Stars fehlt der eigene Anspruch
Nichts zu sehen von dem unbedingten Willen, kommende Saison in der Königsklasse aufzulaufen. Für Spieler von solcher Klasse darf der Trainer an der Seitenlinie in so einer Situation keine Rolle spielen. Egal ob Louis van Gaal, Jupp Heynckes oder Andries Jonker elf Bayern-Spieler auf das Feld schickt: Es muss zum eigenen Selbstverständnis eines Bayern-Spielers gehören, sich mit den besten Spielern der Welt messen zu wollen und dafür alles zu geben.


ENDLICH. Ich habe es mir schon lange sehr schwer getan van Gaal zu erklären, da alles was er letzte Saison erklärte und zeigte, diese Saison nichts mehr zählte. Es ist sehr schade das es so kommen musste, aber wer so stur an seiner offensichtlich falschen Linie fest hält, ist selbst schuld.

Allerdings halte ich die Wahl einen Andries Jonker zu nehmen, der 1. Co-Trainer unter den Trainer war und 2. dafür bekannt ist genauso zu spielen wie van Gaal, das wird noch eine sehr interessante Saison für die Bayern...
Benutzeravatar
gorius1976
MOD
MOD||
 
Beiträge: 2079
Registriert: 03.2009
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Bayern/Bielefeld

Re: Der Sturz des Sonnenkönigs - van Gaal ist weg

Beitragvon Darksider » 10. Apr 2011, 19:05

Ich bleibe dabei: Van Gaal hat kontroverse, vielleicht auch fehlerhafte Entscheidungen getroffen, aber ihm fehlte auch die absolute Unterstützung durch die Vereinsspitze. Unstimmigkeiten wurden fast immer über die Presse publik gemacht und dadurch Unruhe provoziert. Dass der Holländer ein sturer und eigenwilliger Bock ist, wussten Hoeness, Rummenigge und Nerlinger auch vorher.

Und man sollte nicht vergessen, dass einige Spieler (z. B. Schweinsteiger und v.a. Müller) unter van Gaal einen gewaltigen Leistungssprung gemacht haben...
EUROPAPOKAL!
Benutzeravatar
Darksider
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 1858
Registriert: 03.2009
Wohnort: Potsdam
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Borussia Dortmund

Re: Der Sturz des Sonnenkönigs - van Gaal ist weg

Beitragvon Obelix » 11. Apr 2011, 13:46

schade, das van gaal weg ist, aber scheinbar hat es durch in viel mehr störungen im verein gegeben als man von außen vermuten konnte... egal, nächste saison sitzt don jupp wieder auf der trainerbank, vielleicht sogar als amtierender meistertrainer???
[color=#000000]Gruß Obelix ein echter Pfälzer Bub

LAKIC DU RATTE VERPISS DICH!!
Benutzeravatar
Obelix
Udo Lattek
Udo Lattek
 
Beiträge: 856
Registriert: 04.2009
Wohnort: Lumpenhafen
Geschlecht: männlich
Verein: 1.FC Kaiserslautern

Re: Der Sturz des Sonnenkönigs - van Gaal ist weg

Beitragvon gorius1976 » 11. Apr 2011, 14:11

@Darki
Ich denke das die Bayernführung nicht gleich in de Öffentlichkeit gegangen ist und mit Dreck geworfen hat, viel mehr gehe ich davon aus, das die interne Kritik einfach genauso wenig gefruchtet hat wie die externe. Uli Hoeneß ist nicht für öffentliche Kritik am eigenen Personal bekannt.

Ich finde es nach wie vor sehr schade, aber wer hart seine Linie gehen will und nur seine Meinung für richtig hält, der darf seine Meinung nicht so oft ändern wie er es gemacht hat. Da fehlte einfach die klare Linie und selbst bei den Spielern soll es schon Probleme gegeben haben. (Kein Spieler der den Club verlasen hat, hat später auch nur ein gutes Wort über den Trainer los gelassen)
Benutzeravatar
gorius1976
MOD
MOD||
 
Beiträge: 2079
Registriert: 03.2009
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Bayern/Bielefeld

Re: Der Sturz des Sonnenkönigs - van Gaal ist weg

Beitragvon Crouch » 9. Mai 2011, 14:48

meint ihr, er wird irgendwann mal holland trainieren?
Crouch
Bankwärmer
Bankwärmer
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Der Sturz des Sonnenkönigs - van Gaal ist weg

Beitragvon Radi » 9. Mai 2011, 22:06

Crouch hat geschrieben:meint ihr, er wird irgendwann mal holland trainieren?

Soweit ich weiß, hat er das doch mal ausgeschlossen. Ich kann mich aber auch irren.
o
L_
OL <--This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!
Benutzeravatar
Radi
Kaiser Franz
Kaiser Franz
 
Beiträge: 1410
Registriert: 03.2009
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Highscores: 39
Geschlecht: männlich
Verein: FC Gelsenkirchen-Schalke 1904

Re: Der Sturz des Sonnenkönigs - van Gaal ist weg

Beitragvon gorius1976 » 10. Mai 2011, 14:22

Radi hat geschrieben:
Crouch hat geschrieben:meint ihr, er wird irgendwann mal holland trainieren?

Soweit ich weiß, hat er das doch mal ausgeschlossen. Ich kann mich aber auch irren.


Also, da seine erste Amtszeit nicht so toll war, habe ich gehört, dass er es gern noch einmal versuchen würde, aber ob er den Posten noch einmal bekommt, weiß ich nicht :D
Benutzeravatar
gorius1976
MOD
MOD||
 
Beiträge: 2079
Registriert: 03.2009
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Bayern/Bielefeld


Zurück zu "1. Bundesliga"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
Partner:Bundesliga Forum||RSS Verzeichnis|Fußball Homepagetools|Branchenverzeichnis|linktausch|Pixel-Partisan|Insel der Leidenschaft

cron