Registriere dich hier um zu tippen, Highscores zu erstellen oder einfach um zu diskutieren

Alles klar mit der Fankultur?

Ob FC Bayern, Schalke, Nürnberg oder Pauli. Hier ist für alle Platz ...wenn sie in der 1.Fussball Bundesliga spielen!

Alles klar mit der Fankultur?

Beitragvon Jucman » 16. Aug 2011, 12:45

Schmährufe sind ja völlig normal. Die dürfen auch ruhig rassistisch sein (Vorsicht, Ironie!). Mäzene werden ohnehin dauerhaft bepöbelt. Aber was geht mittlerweile in unseren Stadien ab? Die Meldungen von gewaltsamen Zusammenstößen mehren sich, in Hoffenheim werden sogar akustische "Gegenmittel" eingesetzt und nun lese ich, dass Schalke-Fans mit Fäkalien beworfen werden. Die ganze Welt beneidet uns um die tollen Stadien und die tolle Stimmung, aber eben diese scheint etwas zu kippen. Oder wie seht ihr das?
Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird; wenn es aber besser werden soll, dann muss es anders werden." Georg Christoph Lichtenberg
Benutzeravatar
Jucman
Spielmacher
Spielmacher
 
Beiträge: 554
Registriert: 04.2009
Wohnort: Badnerland
Geschlecht: männlich

Re: Alles klar mit der Fankultur?

Beitragvon gorius1976 » 17. Aug 2011, 19:56

Die Becher-Würfe der Kölnerfans, gefüllt mit dem Besten was der Körper so her gibt, habe ich auch gelesen. Da fragt man sich schon was für Menschen neuerdings zum Fußball ins Stadion kommen. Da stehen Eltern mit ihren Kindern und müssen das über sich ergehen lassen, ich wüsste nicht einmal wie ich meinem Junior eine solche Tat erklären sollte.

Meiner Meinung nach läuft in der Fankultur seit ein paar Monaten alles etwas seltsam zusammen...das fängt an mit Todesdrohungen gegen Trainer, die Schmährufe gegen Hopp, und das Führungspersonal ihrer Clubs, bis hin das sie versuchen in den Transfers mitzusprechen und neue Spieler fertig machen... Hier muss schnellstens etwas passieren, sonst könnte die komplette Stimmung in den Stadien ins Chaos kippen...
Benutzeravatar
gorius1976
MOD
MOD||
 
Beiträge: 2079
Registriert: 03.2009
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Bayern/Bielefeld

Re: Alles klar mit der Fankultur?

Beitragvon BenniBo » 17. Aug 2011, 22:20

Persönliche Anfeindungen gegen Hopp müssen zwar wirklich nicht sein. Aber diese Sache mit der Beschallungsanlage ist für mich ein handfester Skandal, der Sanktionen nach sich ziehen muss! Und zwar gegen den Verein und nicht nur intern gegen den angeblich verantwortlichen Mitarbeiter. Das glaubt doch kein Mensch, dass einer alleine das Ding da aufbaut, an die Stadionanlage anschließt und keiner was mitkriegt. Zumal das Teil wohl schon letzte Saison im Einsatz war.
Hoffenheim hat (meiner Meinung nach absolut zu Recht) einen schweren Stand und tut einiges dafür, dass es so bleibt...

Zu den Kölnern kein Kommentar....
BenniBo
Vorstopper
Vorstopper
 
Beiträge: 485
Registriert: 04.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Alles klar mit der Fankultur?

Beitragvon Darksider » 17. Aug 2011, 23:20

Auch Leute, das was da aktuell passiert, ist doch nichts anderes, als was seit Jahren in den Stadien abgeht. Natürlich ist das widerlich (Köln), unschön (BVB) und dreist (Hoffenheim), aber ich würde mir mehr Sorgen machen, wenn tatsächlich die körperliche Gewalt zunehmen würde. So haben die ganzen Geschichte etwas von "Sommerloch"...
EUROPAPOKAL!
Benutzeravatar
Darksider
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 1858
Registriert: 03.2009
Wohnort: Potsdam
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Borussia Dortmund

Re: Alles klar mit der Fankultur?

Beitragvon Jucman » 18. Aug 2011, 09:03

Die körperliche Gewalt nimmt aber auch wieder zu - so ist zumindest meine Wahrnehmung. Bestes Beispiel dafür sind die Frankfurter, die darauf sogar noch stolz sind. Und in dem Moment, wo ein ostdeutscher Club auf der Matte steht, kracht's in steter Regelmäßigkeit. Also es gab schon friedlichere Zeiten... :roll:
Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird; wenn es aber besser werden soll, dann muss es anders werden." Georg Christoph Lichtenberg
Benutzeravatar
Jucman
Spielmacher
Spielmacher
 
Beiträge: 554
Registriert: 04.2009
Wohnort: Badnerland
Geschlecht: männlich

Re: Alles klar mit der Fankultur?

Beitragvon klotzer » 19. Aug 2011, 10:16

Die Gewalt hat aber nicht groß zugenommen, denke ich. Sicher sind blockstürme worin der 1.Pokalrunde oder Scheide schmeisser nicht schön, aber sowas geschieht doch gerade meist am saisonauftakt und legt sich danach wieder...
"Der Magath ist ein Schwätzer, es gibt ja soviele gute" (Ach ;=))

Ich am 12.Mai, war da ;)

Bild
Benutzeravatar
klotzer
Helmut Rahn des Forum
Helmut Rahn des Forum
 
Beiträge: 1591
Registriert: 03.2009
Wohnort: Leiferde
Highscores: 27
Geschlecht: männlich
Verein: VfL Wolfsburg

Re: Alles klar mit der Fankultur?

Beitragvon gorius1976 » 19. Aug 2011, 12:52

Man kann die Gewalt im und vor dem Stadion nicht trennen, ich denke da gerade an die (ich hoffe ich erzähle es richtig rum, sonst möge Benni mir verzeihen) HSV-Fans die den Sankt Paulianern letzte Saison am Bahnhof auflauerten und selbst Spieler (in diesem Fall der TW) Krankenhausreif schlugen. Finde das ist schön härter geworden...

Schön das du wieder dabei bist Philipp. Hoffe du hast den nicht vorhandenen Sommer gut überstandenen.
Benutzeravatar
gorius1976
MOD
MOD||
 
Beiträge: 2079
Registriert: 03.2009
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Bayern/Bielefeld

Re: Alles klar mit der Fankultur?

Beitragvon klotzer » 19. Aug 2011, 15:57

Ich war ja nie wirklich weg :D :P....hab die Sache hier nur mal laufen lassen, um zu sehen was passiert ;)


Ich denke, das sollte man nicht unbedingt auf den Fussball/die Fussballfans beziehen. Die Gewalt in Deutschland ist allgemein härter geworden. Schlägereien gab es früher auch, aber nicht in diesem ausmaß, wo jeder 2. Jugendliche ein Messer mit sich führt und anscheinend auch keine großen Skrupel hat, den unbekannten abzustechen...
"Der Magath ist ein Schwätzer, es gibt ja soviele gute" (Ach ;=))

Ich am 12.Mai, war da ;)

Bild
Benutzeravatar
klotzer
Helmut Rahn des Forum
Helmut Rahn des Forum
 
Beiträge: 1591
Registriert: 03.2009
Wohnort: Leiferde
Highscores: 27
Geschlecht: männlich
Verein: VfL Wolfsburg

Re: Alles klar mit der Fankultur?

Beitragvon Obelix » 11. Okt 2011, 11:22

klotzer hat geschrieben:Ich war ja nie wirklich weg :D :P....hab die Sache hier nur mal laufen lassen, um zu sehen was passiert ;)


Ich denke, das sollte man nicht unbedingt auf den Fussball/die Fussballfans beziehen. Die Gewalt in Deutschland ist allgemein härter geworden. Schlägereien gab es früher auch, aber nicht in diesem ausmaß, wo jeder 2. Jugendliche ein Messer mit sich führt und anscheinend auch keine großen Skrupel hat, den unbekannten abzustechen...


der große unterschied zwischen früher und heute ist, das die junge generation in diesen dingen keine codexe mehr kennt und extrem zur gewalt neigt. es ist inzwischen gang und gebe das 50 mann auf einem auf dem boden liegenden rumspringen und ihn bearbeiten obwohl der sich schon die ganze zeit ergeben hat... diese generation hat kein mass und auch kein ziel mehr. besonderst in der ultraszene ist dies zu sehen aber auch in der kathegorie c nimmt dies immer mehr solche auswüchse.. wenn du dir selbstgedrehte filme reinziehst die gerade in polen und in der russischen region entstanden sind, dann haste gar kein lust mehr auf die EM 2012!!! die leute haben nur eins im sinn krieg, puren krieg und alle mittel sind ihnen dabei recht :-( das ganze hat für mich nichts mehr mit sport zu tun!!! daher ist die EM auch für mich gestrichen!!
[color=#000000]Gruß Obelix ein echter Pfälzer Bub

LAKIC DU RATTE VERPISS DICH!!
Benutzeravatar
Obelix
Udo Lattek
Udo Lattek
 
Beiträge: 856
Registriert: 04.2009
Wohnort: Lumpenhafen
Geschlecht: männlich
Verein: 1.FC Kaiserslautern

Re: Alles klar mit der Fankultur?

Beitragvon gorius1976 » 12. Okt 2011, 20:14

Ich weigere mich das einer Generation zuzuschreiben.... Ich sehe viel mehr die Fehler bei der heutigen Jugend in der Erziehung. Ich würde meine Hände für meine Kinder ins Feuer legen das sie solch einen Mist nicht machen. Die Fäkalien-Würfe kamen übrigens nicht nur von der Jugend, da waren auch ältere Fans bei.
Benutzeravatar
gorius1976
MOD
MOD||
 
Beiträge: 2079
Registriert: 03.2009
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Bayern/Bielefeld

Re: Alles klar mit der Fankultur?

Beitragvon Fabrizio » 13. Okt 2011, 11:44

gorius1976 hat geschrieben:Ich weigere mich das einer Generation zuzuschreiben.... Ich sehe viel mehr die Fehler bei der heutigen Jugend in der Erziehung. Ich würde meine Hände für meine Kinder ins Feuer legen das sie solch einen Mist nicht machen. Die Fäkalien-Würfe kamen übrigens nicht nur von der Jugend, da waren auch ältere Fans bei.


Stimme dem zu, es ist einfach alles immer über einen Kamm zu schären und es den Jungen in die Schuhe zu schieben. Am Ende sind auch immer viele "ältere" Menschen beteiligt.
Fabrizio
Bankwärmer
Bankwärmer
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.2011
Geschlecht: nicht angegeben
Verein: BVB

Re: Alles klar mit der Fankultur?

Beitragvon gorius1976 » 13. Okt 2011, 19:52

@Fabrizio
Herzlich Willkommen hier in unserem Forum, wir freuen uns über jedes neue Gesicht das etwas Schwung rein bringt ;)

Es ist immer ein Fehler eine Gruppe komplett über den Kamm zu scheren, leider ist diese Art zu denken immer noch weit verbreitet.
Benutzeravatar
gorius1976
MOD
MOD||
 
Beiträge: 2079
Registriert: 03.2009
Highscores: 1
Geschlecht: männlich
Verein: Bayern/Bielefeld

Re: Alles klar mit der Fankultur?

Beitragvon sebi11 » 23. Jan 2014, 17:32

Die Fankultur in Deutschland wird hoffentlich nicht so wie in England. Da gibt es nur noch Sitzplätze und die Stimmung von damals ist auch nicht mehr dieselbe, zudem sind die Ticketpreise einfach viel zu Teuer
ich bin Student und habe einen kleinen Shop für Fußballartikel. Ich trage gerne Lederarmbänder.
sebi11
Bankwärmer
Bankwärmer
 
Beiträge: 5
Registriert: 11.2013
Geschlecht: nicht angegeben
Verein: bvb

Re: Alles klar mit der Fankultur?

Beitragvon Futfussi » 24. Jan 2014, 13:49

Ich bin nun nicht derjenige der jedes Spiel im Stadion steht, aber auch mir fällt auf das die Stimmung ein wenig aggressiver geworden ist. Ich finde es schade, das es immer wieder diese "Fans" gibt die einfach Spaß daran haben Chaos zu verursachen. Doch woran liegt sowas? Ist das einfach die neue Generation die wieder Bock auf Krawall hat, oder sind das einfach normale Menschen die sich davon anstecken lassen? Schade schade, ich hoffe da wird in Zukunft mal härter durchgegriffen.

Hat das jemand mitbekommen? Das ist finde ich auch mal so eine richtige Sauerei...http://www.spiegel.de/sport/fussball/hamborn-gegen-bottrop-spielabbruch-sperre-fuer-torhueter-a-890005.html
Benutzeravatar
Futfussi
Bankwärmer
Bankwärmer
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.2014
Geschlecht: nicht angegeben
Verein: Hamburger Sportverein


Zurück zu "1. Bundesliga"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
Partner:Bundesliga Forum||RSS Verzeichnis|Fußball Homepagetools|Branchenverzeichnis|linktausch|Pixel-Partisan|Insel der Leidenschaft

cron